Unternehmensverantwortung

 

Allgemein

Die Unternehmensführung der Acal BFi ist als Aktionär in erster Linie der discoverIE Group plc rechenschaftspflichtig. Sie führt die Geschäfte unter Berücksichtigung der Belange aller Anteilseigner, einschließlich der Mitarbeiter, Kunden und Lieferanten, sowie des lokalen Gemeinwesens und des Umfelds, in dem sie tätig ist. Sie strebt danach, soziale, ökologische und ethische Belange für den Unternehmenswert zu identifizieren, zu lenken und die Erträge zu optimieren. Jede Möglichkeit einer Steigerung des Unternehmenswerts wird genutzt, solange sie auf einer vernünftigen und rücksichtsvollen Vorgehensweise beruht.

Der Vorstand von Acal BFi hat Richtlinien in Bezug auf soziale Belange im Unternehmen verabschiedet. Für deren tägliche Umsetzung zeichnet das Management der operativen Gesellschaften verantwortlich, die für Zwecke der Rechnungslegung die Electronics Division der discoverIE Group plc einschließen. Bei der Umsetzung dieser Richtlinien ist Acal BFi bemüht sicherzustellen, dass die Ausgaben für das Risiko-Management in einem angemessenen Verhältnis zu ihrer Bedeutung für Acal BFi und ihren Geschäftspartnern stehen.

Auf allen Ebenen der Organisation ist das Management dazu verpflichtet, gesellschaftspolitisch und sozial verantwortlich zu handeln, Menschenrechte zu achten und mit höchster Integrität und ethischem Anstand zu arbeiten. Als multinationale Organisation berücksichtigt Acal BFi die kulturellen Unterschiede zwischen den verschiedenen Ländern, in denen das Unternehmen tätig ist.

Mitarbeiter

Acal BFi bietet Chancengleichheit für alle Mitarbeiter und potenzielle Mitarbeiter und diskriminiert niemanden aufgrund von Hautfarbe, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Alter, Religion, politischer oder sonstiger Gesinnung, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Es bestehen klare und faire Beschäftigungsbedingungen sowie eine faire und wettbewerbsfähige Vergütungspolitik. Mitarbeiter sind aufgerufen, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten weiter auszubauen und ihre Karriere zum Nutzen für sich selbst und die Unternehmen, für die sie arbeiten, voranzutreiben. Es obliegt der Verantwortung des Managements, sicherzustellen, dass sie alle örtlichen Rechtsvorschriften einhalten, einschließlich derjenigen zur Beschäftigung von minderjährigen Mitarbeitern. Lokale Geschäftsbereiche zeichnen für die effektive Kommunikation zwischen den Mitarbeitern verantwortlich.

Besonderer Fokus liegt auf der Bereitstellung von sauberen, gesunden und sicheren Arbeitsbedingungen. Neben der Einhaltung aller örtlichen Vorschriften fördert Acal BFi Arbeitsprozesse, die Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter und anderer sich im Betrieb aufhaltender Personen gewährleisten. Die Geschäftsführung ist bemüht, Mitarbeiter zu schützen und toleriert keine sexuelle, physische oder psychische Belästigung. Gesundheits- und Sicherheitsvorkehrungen werden einer regelmäßigen Überprüfung durch das lokale Management und Verwaltungsausschüssen unterzogen.

Über ein spezielles Meldesystem - „Whistleblowing Policy“ – können Mitarbeiter vertraulich jeden Verdacht auf Fehlverhalten melden

Bewerbungen von behinderten Personen, werden voll berücksichtigt, wenn die besonderen Anlagen und Fähigkeiten der Bewerbungskandidaten die Anforderungen der Arbeitsstelle ausreichend erfüllen. Behinderten Mitarbeitern stehen Möglichkeiten zur Aus- und Weiterbildung und zur Beförderung offen.

Sollten Mitarbeiter von einer Behinderung betroffen werden, verfolgt Acal BFi das Prinzip, die Beschäftigung wenn möglich in der gleichen oder einer alternativen Position fortzusetzen und eine entsprechende Ausbildung anzubieten.

Geschäftsbeziehungen

Acal BFi verfolgt den ehrlichen, fairen und konkurrenzfähigen Umgang mit allen Kunden und Lieferanten. Man ist bestrebt, Produkte und Dienstleistungen zu den vereinbarten Standards bereitzustellen. Ebenso werden alle angemessenen Maßnahmen ergriffen, um die Sicherheit und Qualität der Waren und Dienstleistungen zu gewährleisten. Die Zahlung an Lieferanten erfolgt in Übereinstimmung mit den vereinbarten Bedingungen, nachdem die betreffenden Waren oder Dienstleistungen zufriedenstellend erbracht wurden. Zu den Richtlinien von Acal BFi zählt, dass niemand innerhalb der Electronics Division Bestechungsgelder oder andere korrupte Zahlungen anbietet oder annimmt, etwaige wettbewerbswidrige Praktiken betreibt oder wissentlich an Betrug oder Geldwäsche beteiligt ist.

Soweit wie möglich und unter Berücksichtigung der lokalen, kulturellen und rechtlichen Unterschiede ermutigt Acal BFi Unternehmen und Geschäftspartner zur Handlung nach den Grundsätzen vorbildlicher Praktiken und entsprechend ihrer gesellschaftspolitischen und sozialen Verantwortung.

Gemeinschaft und Umwelt

Acal BFi ist bestrebt sensibel auf die kulturellen, sozialen und wirtschaftlichen Bedürfnisse der lokalen Gemeinschaften einzugehen und sicherzustellen, dass ihre Tätigkeit den Lebens- und Arbeitsort der Gemeinschaften nicht schaden. Das Unternehmen versucht in seinem Handeln keinen negativen Einfluss auf die Umwelt auszuüben. Neben der Einhaltung aller örtlichen Umweltschutzvorschriften bemüht sich das Unternehmen um die effektive Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen, und fördert energieeffiziente Lösungen sowie Abfallvermeidung und Recycling dort, wo wirtschaftlich sinnvolle Mittel zur Verfügung stehen.

Die überwiegende Mehrheit der Produkte von Acal BFi ist unbedenklich. Bei anderen Produkten werden die Umweltrisiken durch den Einsatz geeigneter Kennzeichnung und technischer Informationen in Verbindung mit qualifizierter Ausbildung der Mitarbeiter und Methoden für die Handhabung, Lagerung und Entsorgung minimiert. Der Konzern befolgt die RoHS-Richtlinie 2004 (Restriction of the Use of Hazardous Substances in Electrical and Electronic Equipment Regulations) und die WEEE-Richtlinie (Waste Electrical and Electronic Equipment Regulation) und hat entsprechende Maßnahmen hierzu eingeführt.

Gesundheit und Sicherheit

Als Arbeitgeber in der discoverIE Group plc akzeptieren die Vorstände von Acal BFi UK Ltd. ihre Verantwortung, die Geschäfte der Gesellschaft so zu führen, dass die Gesundheit und Sicherheit ihrer Mitarbeiter und die durch ihre Geschäfte Betroffenen – soweit möglich – nicht in Gefahr ist.

Acal BFi UK Ltd. erfüllt gesetzliche Anforderungen zum Arbeitsschutz (Health and Safety at Work Act 1974) und die einschlägigen Rechtsvorschriften bestmöglich durch die Umsetzung folgender Punkte:

  • die Übertragung aller Maßnahmen zu Gesundheits- und Sicherheitsfragen von Acal BFi UK Ltd. an die Vorstände von discoverIE Group plc
  • die Förderung der Wirksamkeit der Regelungen
  • die Definition der Verantwortungsbereiche für Gesundheit und Sicherheit
  • das Angebot an angemessener Aus- und Weiterbildung für alle Beschäftigungsverhältnisse
  • die Ausweitung der Regelungen auf diejenigen Personen, die sich auf unternehmenseigenen Standorten oder Firmengeländen befinden
  • die Bereitstellung der erforderlichen Ressourcen zur wirksamen Durchführung der Regelungen, einschließlich der Versorgung durch eine kompetente technische Beratung in allen Fragen der Gesundheit und Sicherheit
  • die Sicherstellung von Gesundheit, Sicherheit und Wohlergehen aller Mitarbeiter während der Durchführung ihrer Aufgaben und Funktionen

Health and safety statement of intent (PDF)

Corporate social responsibility (PDF)

Counterfeit product prevention policy (PDF)

Anti-bribery (PDF)

Conflict minerals policy (PDF)

Environment policy (PDF)